COVID-19: Schliessung des Museums
Aufgrund der Verschlechterung der Gesundheitssituation und in Übereinstimmung mit den Entscheidungen des Freiburger Staatsrats, sehen wir uns gezwungen, das Gutenberg Museum mindestens vom 5. bis 30. November 2020 zu schliessen.

Die Freiburger Nacht der Museen 2020 ist abgesagt

Nachdem die Durchführung der Nacht der Museen unter Berücksichtigung der möglichen weiteren Entwicklung der Coronavirus-Epidemie bereits auf Ende August verschoben worden war, muss dieses Jahr nun endgültig auf den populären Anlass verzichtet werden. Der Verein Freiburger Nacht der Museen, Organisator und Koordinator des Anlasses, haben in Absprache mit den Partnermuseen und den wichtigsten Geldgebern einstimmig beschlossen, die 12. Auflage auf das nächste Jahr zu verschieben. Mit der präventiven Massnahme soll verhindert werden, dass der von allen erwartete kulturelle und festliche Anlass letztlich zu Enttäuschungen und Kummer führt. 

Die Annullation ist aber alles andere als eine Kapitulation. Die Nacht der Museen hat bereits eine neues Datum festgelegt, an dem das Publikum zu einem aus dem Alltag herausragenden Museumsabend eingeladen wird, und zwar den Samstag, 29. Mai 2021. Die ca. 20. Museen und Institutionen werden die Zeit nutzen, um Ihnen unser kulturelles Erbe und ausgesuchte Schätze näherbringen zu können, dazu weitere Dinge, die sie auch während des gesamten Jahres in den Fokus rücken.

 

Die Umsetzung des schon fast sprichwörtlichen Diktums von Bundesrat Berset («so schnell wie möglich, so langsam wie nötig») wird es ohne jeden Zweifel erlauben, dass diese Museumswelt in aller Ruhe von allen (wieder)entdeckt werden kann – und ohne Angst, womöglich eine unerwünschte Erinnerung in Form eines Virus mit nach Hause zu nehmen.