D   F 

Hochzeit im Gutenberg Museum

Ab dem 12. Oktober 2013 bietet das Amt für Zivilstandswesen und Einbürgerungen, nebst dem Lokal in den Räumlichkeiten des Zivilstandsamts Saane an der Rue de l’Abbé Bovet, ein weiteres Trauungslokal für Ziviltrauungen an. Im oberen Saal des Gutenberg Museums in Freiburg, dem Espace Raiffeisen, können an gewissen Wochentagen Ziviltrauungen und Eintragungen von Partnerschaften durchgeführt werden. Dieser historische Saal bietet Platz für 200 Personen. Es handelt sich somit um das grösste Trauungslokal, das von den Zivilstandsämtern des Kantons Freiburg zur Verfügung gestellt wird.

Diese Woche unterzeichneten Vertreter des Hochbauamts, des Amts für Zivilstandswesen und Einbürgerungen und der Direktion des Gutenberg Museums eine Zusammenarbeitsvereinbarung. Die Institution, die das Schweizerische Museum der grafischen Industrie und Kommunikation beherbergt, stellt dem Zivilstandsamt Saane somit seinen oberen Saal an fünf Tagen pro Monat zur Verfügung. Die Zivilstandsbeamtinnen und –beamten werden in diesem Saal jeweils am Freitagnachmittag und am 2. Samstag des Monats Trauungen vornehmen können.

Das Gutenberg Museum Freiburg ist in einem Gebäude aus dem Jahr 1474 untergebracht. Wie die nahegelegene Kathedrale St. Nikolaus ist es aus Molasse-Sandstein erbaut. Es handelt sich um eines der ältesten Kornhäuser der Schweiz. Das Museum liegt im Herzen der Kantonshauptstadt und ist mit dem öffentlichen Verkehr leicht zu erreichen.

Im Schweizerischen Museum der grafischen Industrie und Kommunikation haben die Brautleute und ihre Gäste zudem die Möglichkeit, in den Räumen des Museums mit ihren reichhaltigen Sammlungen zu flanieren, bevor sie sich in den grossen Saal unterm Dach begeben. Der Raum ist auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich und enthält topmoderne audiovisuelle Mittel. Die Brautleute können ausserdem die Dienste des Museums in Anspruch nehmen, falls sie dort einen Aperitif organisieren möchten. Dieses neue Angebot bereichert die Liste von historischen Sälen, die von den freiburgischen Zivilstandsämtern bereits angeboten werden (Salle St-Germain in Gruyères, Säle in den Schlössern von Châtel-St-Denis, Romont, Estavayer-le-Lac, Murten und Ueberstorf).

 

Das Gutenberg Museum freut sich, mit dieser Deinstleistung einen entscheidenden Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in Freiburg leisten zu können.


.....................................................................................................................

 

 

Kontakt

Gutenberg Museum

Liebfrauenplatz 16

1702 Freiburg

 

Telefon 026 347 38 28

Fax 026 347 38 29

info[at]gutenbergmuseum[dot]ch