D   F 

Neue Direktion im Gutenberg Museum

Das Gutenberg Museum in Freiburg steht seit dem 16. April 2012 unter einer neuen Leitung. Herr Stefan Ledergerber wird Nachfolger von Frau Dominique Chappuis Waeber, welche das Museum seit dessen Wiedereröffnung 2005 geleitet hat.

 

Stefan Ledergerber wurde Mitte März 2012 vom Vorstand des Gutenberg Museums zum neuen Direktor gewählt. Der diplomierte Techniker für Medienmanagement und visuelle Kommunikation kommt als gelernter Polygraph aus der Branche und bringt als Projektleiter für Ausstellungen und Events langjährige Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit mit.


Herr Ledergerber ist 1973 in Freiburg geboren. Nach dem Primarlehrerseminar liess es sich zum Polygraphen ausbilden. Mit der Weiterbildung und dem Abschluss als eidg. dipl. Techniker für Medienwirtschaft und Medien-Management (visuelle Kommunikation) hat er fundiertes Wissen über Medientechnologie, Marketing sowie Organisation und Prozesse erwerben können. Diese Ausbildung verleiht ihm neben einem ausgeprägten Netzwerk in der Druckindustrie und der Schule für Gestaltung in Bern ein breit abgestütztes Wissen hinsichtlich Marketing/PR und unter- nehmerischem Denken. Als ehemaliger Teilhaber einer Druckerei war er während mehreren Jahren in der Geschäftleitung tätig, bevor er als Mitarbeiter der Projektleitung „Öffentliche Veranstaltungen“ beim Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) für Messeauftritte und Ausstellungen zuständig war.

 

Weiter ist Herr Ledergerber ein passionierter Musiker. Sowohl in der Concordia Freiburg wie auch in der Landwehr Freiburg war er während mehreren Jahren tätig. Nachdem er das eidg. Dirigentendiplom erlangt hatte, war er langjähriger Dirigent des Cäcilienchors sowie der Musikgesellschaft Ueberstorf. Zurzeit dirigiert Stefan Ledergerber die Musikgesellschaft Köniz-Wabern. Als Komponist schrieb er unter anderem den Festmarsch für Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga, welcher er mit der Musikgesellschaft Köniz-Wabern an den Feierlichkeiten zu Ihrem Empfang in ihrer Wohngemeinde Köniz uraufführte.

 

Der Vorstand des Gutenberg Museums freut sich, mit Herrn Ledergerber eine Person gefunden zu haben, welche sowohl gute Branchenkenntnisse, Erfahrungen in der Organisation von Anlässen und Ausstellungen, Führungserfahrung und praktische Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit hat aber auch kulturell interessiert und engagiert ist.

 

„Ich will mit verschiedensten Projekten und Anlässen eine breitere Öffentlichkeit
ansprechen“, sagt Stefan Ledergerber. Auch den Kontakt zu Schulen und die Zusammenarbeit mit anderen Museen und Berufsschulen der grafischen Branche will er intensivieren. „Das Gutenberg Museum wird jedem etwas bieten können!“.

 

 

 

 

Kontakt

Gutenberg Museum

Liebfrauenplatz 16

1702 Freiburg

 

Telefon 026 347 38 28

Fax 026 347 38 29

info[at]gutenbergmuseum[dot]ch